Die OTH Regensburg ist eine der forschungsstärksten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Bayern und seit 2013 mit dem Titel Technische Hochschule ausge­zeichnet. Forschung wird schon seit 2000 betrieben und bleibt immer am Puls der Zeit, wie das jüngste von mittlerweile vier Regensburg Centern, das "Regensburg Center for Artificial Intelligence" beweist. In ihren Forschungsaktivitäten orientiert sich die OTH zum einen an ihren fünf Leit­themen: Energie und Mobilität - Information und Kommunikation - Lebenswissen­schaf­ten und Ethik - Produktion und Systeme - Gebäude und Infrastruktur. Sensorik und Digitalisierung dienen zusätzlich als Querschnittsthemen.

Zum anderen richten sich die Forschungsaktivitäten an den Wirtschaftsstrukturen der Region Regensburg aus. Insbesondere durch kooperative Forschungsprojekte mit Wirt­schaft und Industrie generiert die OTH Regensburg auf mehreren Ebenen Innovations­impulse für die Region – mit neuen Prozessen und Technologien, der Zunahme von Kom­pe­tenzen und dem Potential für Unternehmensgründungen.

Forschung an der OTH Regensburg

Aktuelles Magazin online lesen

Das Institut für Angewandte Forschung und Wirtschaftskooperationen (IAFW) fungiert als Dachorganisa­tion und zentraler Ansprechpartner für alle Forschungsaktivitäten der OTH Regens­burg und arbeitet dabei eng mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zusammen.
Institutionell werden die Forschungsaktivi­täten an der OTH wie folgt abgebildet, mit dem Regensburg Center of Artificial Intelligence als jüngstem Zuwachs und viertem RC (Gründung 2020):

Institutionen

Magazin Forschung

Über aktuelle Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten der OTH Regensburg informiert jährlich das Magazin Forschung.