Doktoranden und Doktorandinnen nutzen das Angebot der OTH

18.12.2013
Von: Petra Schmöller

Doktoranden und Doktorandinnen der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) erhalten verstärkt Unterstützung von Seiten ihrer Hochschulen. Spezielle Seminare erhöhen die Attraktivität und die Qualität der Promotionsphase.

Siegfried Diekow (r.) mit den Teilnehmern und Teilnehmerinnen des Fachseminars „Professionelles Projektmanagement“ an der OTH Regensburg.

Siegfried Diekow (r.) mit den Teilnehmern und Teilnehmerinnen des Fachseminars „Professionelles Projektmanagement“ an der OTH Regensburg. Foto: OTH Regensburg

Am 12. Dezember 2013 startete das Fachseminar "Professionelles Projektmanagement" des Zentrums für Weiterbildung und Wissensmanagement (ZWW) der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg). Siegfried Diekow, Dozent des Projektmanagement-Seminars,  vermittelte den Teilnehmenden dabei praxisnahe Techniken, um ein Projekt erfolgreich durchzuführen.

Mit dabei waren Doktoranden und Doktorandinnen des OTH-Verbundes, der OTH Regensburg und OTH Amberg-Weiden. Sie besuchten das Fachseminar im Rahmen des kürzlich ins Leben gerufenen Doktoranden- und Doktorandinnen-Seminars des OTH-Verbunds besuchten.

Mit der Einrichtung des Doktoranden- und Doktorandinnen-Seminars der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) soll die Attraktivität und die Qualität der Promotionsphase an der OTH für alle Doktoranden und Doktorandinnen weiter erhöht werden. Die Promovierenden werden mit diesem Angebot in ihrem Promotionsvorhaben unterstützt. Für das Jahr 2014 sind weitere Veranstaltungen im Rahmen des Doktoranden- und Doktorandinnen-Seminars geplant.

Weitere Informationen

Doktoranden- und Doktorandinnen-Seminar der OTH

Zurück

Nachrichten