Inklusionsbeauftragter der OTH Regensburg

Aufgaben des Inklusionsbeauftragten

Der Inklusionsbeauftragte der OTH Regensburg vertritt die Angelegenheiten schwerbehinderter Menschen. Er setzt sich insbesondere dafür ein, dass die zu Gunsten schwerbehinderter Menschen geltenden Gesetze, Rechtsverordnungen, Tarifverträge und Verwaltungsvorschriften an der OTH Regensburg ausgeführt werden.

Weitere Informationen können den Richtlinien über die Inklusion Behinderter Angehöriger des öffentlichen Dienstes in Bayern (Bayerische Inklusionsrichtlinien - BayInklR), insbesondere den Ausführungen zu Ziff. 14.1. entnommen werden.