Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf, finden Sie die wichtigsten Informationen in unserer Familienbroschüre. Darüber hinaus können Sie gerne auch ein persönliches Gespräch vereinbaren.

Arbeitsorganisation

Das Mutterschutzgesetz (kurz MuSchG) gilt für alle Frauen, die in einem Arbeitsverhältnis stehen (§ 1). Es enthält verschiedene Vorschriften, die schwangere Frauen schützen sollen. Ein Beispiel ist der Schutz vor Kündigungen durch den Arbeitgeber_In während der Schwangerschaft und bis zu vier Monaten danach (§ 9).

Während der Schwangerschaft besteht ein Anspruch auf Vorsorgeuntersuchungen, ärztliche Betreuung und Hebammenhilfe, Versorgung mit Arznei-, Verband- und Heilmitteln, stationäre Entbindung, häusliche Pflege und Haushaltshilfe. Für die Vorsorgeuntersuchungen müssen Schwangere bei Bedarf auch freigestellt werden.

Privat oder gesetzlich krankenversicherte werdende Mütter, haben generell einen Anspruch auf Mutterschaftsgeld. Die Regelungen unterscheiden sich je nach Personengruppe und Art der Krankenversicherung.

Nähere Informationen zum Mutterschaftsgeld und dem Mutterschutzgesetz finden Sie auf:
www.familien-wegweiser.de

Gleich im Anschluss an die Mutterschutzfrist, oder auch erst später, können sowohl Mütter als auch Väter bei dem/der Arbeitgeber_In Elternzeit beantragen.

Einzige Voraussetzungen sind:
- Sie müssen berufstätig sein
- Das Kind muss im selben Haushalt leben
- Sie müssen das Kind überwiegend selbst betreuen
- Sie müssen den Beginn der Elternzeit mindestens 7 Wochen vorher Ihrem Arbeitgeber bzw. Ihrer Arbeitgeberin mitteilen

Die Elternzeit kann längstens für drei Jahre beantragt werden. Teile davon können auch von Mutter und Vater gleichzeitig genommen werden. Während der Elternzeit können Sie bis zu 30 Stunden wöchentlich arbeiten.

Nähere Informationen können Sie der Broschüre "Elternzeit für Arbeitnehmerinnen und Arbeitsnehmer sowie für Beamtinnen und Beamte des Freistaats Bayern" entnehmen.

Das Elterngeld ist eine Lohnersatzleistung in Höhe von 67 % des entfallenden Nettoeinkommens (maximal 1.800 €) und mindestens 300 €. Es wird für zwölf Monate gezahlt. Zum 1. Januar 2011 haben sich einige Regelungen geändert. Weitere Informationen erhalten Sie auf den Seiten des zuständigen Bundesministeriums BMFSFJ

Teilzeit

Einer der wichtigsten Gründe für eine Teilzeittätigkeit ist nach wie vor die Familie. Sei es nun um Kinder zu erziehen oder sich um pflegebedürftige Angehörige zu kümmern. Welche Form bzw. Ausgestaltung von Teilzeit am besten passt, ist abhängig von verschiedenen Einflussfaktoren. Möglich sind die Verteilung der Arbeitszeit auf weniger als fünf Arbeitstage oder die Reduzierung der täglichen Arbeitszeit.

Für einen Anspruch auf Reduzierung der Arbeitszeit müssen folgende Voraussetzungen gegeben sein:
- Das Arbeitsverhältnis besteht mindestens 6 Monate
- Es sprechen keine betrieblichen Gründe dagegen

Ein Antrag auf Teilzeitarbeit muss mindestens drei Monaten vor geplantem Beginn gestellt werden.
www.verwaltung.bayern.de

Telearbeit

Telearbeit bedeutet, dass mindestens ein Teil der wöchentlichen Arbeitszeit von zuhause aus gearbeitet wird. Hierzu hat die OTH Regensburg eine neue Dienstvereinbarung abgeschlossen. Diese finden Sie im Intranet im Dokumentenportal unter "Personal".

Im Anhang der Dienstvereinbarung finden sich auch die entsprechenden Antragsformulare. 

Räumliche Gegebenheiten

Im Untergeschoss des Studierendenhauses, Raum Y-102, gibt es einen großen Familienraum. Dieser soll Hochschulangehörigen die Vereinbarkeit von Studium, Familie und Beruf ermöglichen.

So können Studierende und Beschäftigte der OTH Regensburg Ihre Kinder im Alter von 0 bis 12 Jahren  stundenweise mit in die Hochschule bringen und im Familienraum (eigenständig) beaufsichtigen. Gerne kann der Raum auch für Gruppenarbeiten und Teambesprechungen gebucht werden, während die Kinder sich in der Spielecke selbstständig beschäftigen. Genutzt werden kann der Raum ebenfalls zum Stillen und Essen geben.

Der Raum ist verschlossen. Wir möchten Sie bitten, den Raum vorab unter familienbuero(at)oth-regensburg.de oder 0941/943 - 9208 zu reservieren. Den Schlüssel erhalten Sie dann im Familienbüro.

 

Ebenso gibt es einen Familienraum am Standort Prüfening, Raum P063. Dieser sollte immer frei zugänglich sein. Finden Sie den Raum einmal verschlossen vor, war dies ein Versehen, welches ich zu entschuldigen bitte. Sie können sich dann gerne an mich wenden.

Nutzungsordnung

  • LageRaum NrStillenWickelnBeschreibung
    Gebäude SeybothstraßeS 225XX 
    Gebäude Maschinenbau (Galgenbergstraße 30)B 183 XIm WC für Menschen mit Behinderung (Aufzug 2. Stock, dann 2x links)
    Hörsaalgebäude am ForumE 005 X 
    StudierendenhausY - 102X Im Familienraum (Studierendenhaus)
    StudierendenhausY - 106 XIm WC für Männer
    StudierendenhausY - 108 XIm WC für Frauen
    Haus der TechnikG 080 A XIm WC für Menschen mit Behinderung
    Gebäude Informatik und MathematikK 262 XIm WC für Männer
    Gebäude Informatik und MathematikK 264 XIm WC für Frauen
    Gebäude Prüfeninger StraßeP 063XXIm Familienraum (Prüfeninger Straße)
    Bei Fragen oder Anregungen können Sie sich gerne bei Frau Liebl melden.
  • Kinderspielecke vor der OTH-Mensa
  • Familienraum im Studienrendenhaus

Spielsachen aus dem Familienraum können auch gerne zur Nutzung in anderen Räumen ausgeliehen werden. Falls Bedarf besteht, können Sie sich gerne bei Frau Liebl melden.

Angebote am Campus

Das Familienbüro kann ein wöchentliches Betreuungskontingent von 5 Stunden (6 SWS) pro Kind anbieten. Für Kinder aller Hochschulangehörigen kann unter Berücksichtigung dreier Faktoren eine kostenfreie Betreuung in Anspruch genommen werden.


1.    Notfall
Ein Notfall tritt ein wenn Sitzungen,  Abendveranstaltungen oder ähnliches an der OTH Regensburg geplant sind, kein Babysitter gefunden wird, die reguläre Betreuung nicht greift oder das Kind noch zu jung für einen Krippenplatz ist.

 

2.    Betreuungsperson
Ein/e studentische/r Mitarbeiter/in des Familienbüros muss zur gewünschten Betreuung Zeit haben.


3.    Betreuungskontingent
Das Familienbüro kann ein wöchentliches Betreuungskontingent von 5 Stunden (6 SWS) pro Kind ausschöpfen. Über dieses Kontingent darf nicht betreut werden, da es sich beim Familienbüro der OTH Regensburg ansonsten um eine betriebliche Kindertageseinrichtung handeln und das Bayerische Kinderbildungs- und Betreuungsgesetz greifen würde.


Die Hochschulangehörigen können sich falls Punkt 1. greift an das Familienbüro wenden, welches die Betreuung zu organisieren versucht. Die Betreuung findet in der Regel im Familienraum (Studierendenhaus, Y -102) der OTH Regensburg statt. Zwischen den Eltern und dem Familienbüro wird eine Vereinbarung getroffen und die Nutzungsordnung des Familienraumes besprochen.

 

Die Eltern-Kind-Gruppe ist sowohl für Studierende der OTH Regensburg sowie der Universität Regensburg offen.

Dieses Angebot gibt Väter, Mütter und Kindern bis 4 Jahren die Möglichkeit, miteinander in Kontakt zu kommen, sich auszutauschen und mit Spielen und Liedern einen Raum für Begegnungen zu schaffen.

Es ist keine Anmeldung erforderlich, da die Teilnahme unverbindlich und kostenfrei ist.

 

Aus gegebenen Anlass entfällt die Eltern-Kind-Gruppe aktuell.  Ab Oktober finden stattdessen Eltern-Kind-Spaziergänge statt (Treffpunkt Eingang UG Studierendenhaus).

Wann:          mittwochs, 15.30-17.00 Uhr (nicht in den Semesterferien)

Wo:              Familienraum Y-102 im Studierendenhaus

Das aktuelle Progamm wird jede Woche über einen e-Mail-Verteiler bekannt gegeben. Wenn Sie in den Verteiler aufgenommen werden möchten, melden Sie sich bitte unter: familienbuero@oth-regensburg.de

 

Plakat

Das Familienbüro bietet in den Oster-, Pfingst- und Herbstferien für Kinder im Grundschulalter (in Ausnahmefällen jünger und / oder älter) eine kompetente Kinderbetreuung mit abwechslungsreichem Programm an. Laborvorführungen und Kindervorlesungen, kreatives Schaffen und Spielen sind für die Kinder geboten, während die Eltern dem Studium oder der Arbeit in den Vorlesungszeiten nachgehen können.

Termine und Anmeldeinformationen finden Sie rechtzeitig unter "Termine und Aktuelles" auf der Startseite des Familienbüros.

Hier die Programme der letzten Ferienbetreuungen...

Herbst 2018

Ostern 2019

Pfingsten 2019

Herbst 2019, Buß- und Bettag 2019

Jedes Wintersemester findet an der OTH Regensburg ein „Erste Hilfe Kurs am Kind“ statt. Beschäftigte der OTH Regensburg und Studierende können daran teilnehmen; Eltern werden bevorzugt. Studierende zahlen 5 Euro.

Erste-Hilfe Kurs am Kind im November 2019

Im November findet für alle Hochschulangehörigen immer am Donnerstag nach dem Buß- und Bettag der Laternenumzug der OTH Regensburg statt.. Es werden Lieder gesungen und anschließend findet ein gemütliches Beisammensein im Familienraum statt. An der Veranstaltung kann man ohne Anmeldung teilnehmen. Teilnehmen können alle Kinder und Eltern, die Spaß daran haben mit der Laterne über den Campus zu gehen und Kontakte zu knüpfen.

Laternenumzug 2020

Viele Fragen tauchen auf wenn man Schwanger wird. In dem Seminar „Bald Eltern“ werden einige dieser Fragen beantwortet. Das Seminar wird jedes Semester angeboten. Folgende Themen werden im Seminar behandelt:

  • Entwicklung/Ernährung/Geburt und Formalitäten
  • Wickeln/Baden/Körperpflege
  • Ausstattung
  • Tragen
  • Kinderkrankheiten
  • Gefahren/Unfallverhütung
  • Erste-Hilfe-Kurs für Kinder (nur 1x im Jahr)

Die genauen Termine findet man unter Aktuelles im Familienbüro. Alle Angehörigen der OTH Regensburg können kostenfrei teilnehmen. Anmelden können Sie sich per Mail: familienbuero(at)oth-regensburg.de

Regelmäßig werden Vorträge und Workshops zu passenden Themen organisiert. Die Teilnahme ist kostenlos und bei Bedarf wird eine Kinderbetreuung parallel dazu organisiert
Hier ein Rückblick:
SoSe 2018: Ernährungsworkshop
WiSe 18/19: Vorsorgevollmacht
SoSe 2019: Zwischen kindlichem Eigensinn und pädagogischer Begrenzung – Nachdenken über Erziehung
geplant im WiSe 19/20: 

- Kinderbetreuung zwischen 0-6 Jahren in der Stadt Regensburg (hier die PPP zum Vortrag)
-  Patientenverfügung (hier die PPP zum Vortrag) Link zum Ministerium zum Download einer standartisierten Patientenverfügung hier

Hinweise auf Veranstaltungen finden Sie rechtzeitig unter "Termine und Aktuelles" auf der Startseite des Familienbüros.

Hochschulangehörige mit Familienaufgaben können durch Anmeldung im Austauschforum/News Letter (eLearning) miteinander in Kontakt treten und bspw.

Austauschforum: Gebrauchtes verkaufen oder verschenken oder andere Informationen teilen.

News Letter: Monatlich bekommen Sie hier alle aktuellen Veranstaltungshinweise des Familienbüros oder Netzwerkpartner_Innen.

Der Beitritt ist jederzeit mit dem NDS Account für alle Angehörigen der OTH und Universität Regensburg möglich.

Zur Geburt eines Kindes bekommen alle OTH Angehörigen einen OTH-Body geschenkt. Melden Sie sich einfach im Familienbüro familienbuero@oth-regensburg.de

Zwei Mal im Jahr wird vom Familienbüro eine Kleider-Tausch-Party organisiert. Es kann in der Woche der Party von Montag bis Donnerstag Kleidung im Familienraum abgegeben werden. Am Freitag findet die Kleider-Tausch-Party statt. So funktioniert es: jede/r kann zu klein gewordene Kleidung/Spielsachen der Kinder bringen und dann am Freitag Kleidung/Spielsachen in der richtigen Größe kostenlos mitnehmen.
Auch Schwangere, die noch nichts zum Tauschen haben sind herzlich eingeladen.
Die übrigen Kleidungsstücke und Spielsachen werden nicht zurückgegeben, sondern an eine gemeinnützige Institution, z.B. Campus Asyl verschenkt.

Den genauen Termin für das kommende Semester finder unter Aktuelles im Familienbüro.

 

Die Bibliotheken der OTH Regensburg und auch der Universität Regensburg bieten Eltern viel Literatur zu folgenden Themen:

  • Frühpädagogik
  • Entwicklung in den ersten Lebensjahren
  • Ernährung von Kindern/Babys
  • Erziehung
  • Kinderkrankheiten
  • Medienerziehung
  • Stillen
  • Schlafen
  • ...

Es gibt nun auch Zeitschriften für Eltern (1 Tag ausleihbar)  und Kinder (1 Woche ausleihbar) in der Bibliothek.

  • Eltern
  • Eltern family
  • Frag doch mal die Maus
  • GeoLino

Bücher die in der Bibliothek ausleihbar sind: Liste

 

Nützliche Links

  • www.familien-wegweiser.de
    Familien-Wegweiser des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • www.familienhandbuch.de
    Familienhandbuch des Staatsinsituts für Frühpädagogik in neun verschiedenen Sprachen.
  • www.elternimnetz.de
    Viele nützliche Informationen rund um das Thema Familie.Angeboten werden auch sogenannte Elternbriefe, die Rat und Hilfe für die Zeit von 0 - 18 Jahren bieten. Neu ist auch ein Krippenleitfaden.
  • www.treffpunkteltern.de
    Informationen zur Schwangerschaft, Familienrecht, Geburt, Finanziellen Hilfen usw.
  • www.daddylicious.de
    "Für Väter. Von Vätern."
  • www.regensburg.de
    Rat und Hilfen - Der Familienratgeber der Stadt Regensburg sowie Informationen zu Kinderbetreuungseinrichtungen. Die Stadt bietet außerdem eine Übersicht zu Wickel- und Stillmöglichkeiten in verschiedenen Einrichtungen und Einkaufsgelegenheiten im Stadtgebiet inkl. einer Übersichtskarte.
  • www.landkreis-regensburg.de
    Auflistung aller Kinderbetreuungseinrichtungen im Landkreis Regensburg inkl. einer Gebührenübersicht.
  • www.familie-bildung.info
    Auflistung wichtiger Themen und Anlaufstellen im Landkreis und der Stadt Regensburg.
  • http://www.regensburg.de/frauenhandbuch.pdf
    Frauenhandbuch der Stadt Regensburg z.B. mit Infos zu "Frauen und Familie", diversen Anlauf- und Beratungsstellen usw.

Im Folgenden werden städtische, konfessionelle und private Anbieter von Freizeitaktionen aufgezeigt:

Ferienaktionen

Amt für kommunale Jugendarbeit
(bietet auch ein Ferienprogramm)
Domplatz 3
Tel. 0941 / 507 - 1552
www.regensburg.de

Sportamt Regensburg
(bietet auch ein Ferienprogramm)
Maximilianstraße 26
Tel. 0941 / 507 - 1532
www.regensburg.de

Kreisjugendamt
Altmühlstraße 3
Tel. 0941 / 4009 - 227
www.landkreis-regensburg.de

Naturkundemuseum Ostbayern
Am Prebrunntor 4
Tel. 0941 / 507 - 3443
www.nmo-regensburg.de

Die junge vhs des Landkreises Regensburg
Pommernstraße 4, 93073 Neutraubling
Tel. 0941 / 507 - 2433
www.vhs-regensburg-land.de

Kinder- und Jugendfarm Regensburg
Taunusstraße 5
Tel. 0941 / 600 - 1545
www.jugendfarm-regensburg.de

Leolingo - Sprachcamp für Kinder im Pindl-Gymnasium in Regensburg
Seitzermühle 1
92369 Sengenthal
Tel. 09181 / 904 755
www.leo-lingo.de

Mehrgenerationenhaus Regensburg
(z.B. Kinderhotel, Kindertheater, Töpferkurse, Familienfrühstück ...)
Ostengasse 29
www.regensburg.de/mehrgenerationenhaus

  • Finanzielle Unterstützung für Bildung, Sport, Schulmaterial, Klassenfahrten, Musikunterricht beantragen:
  • Alleinerziehende - EinElternFamilien
    Der Arbeitskreis Alleinerziehende Regensburg hat viele hilfreiche Beratungsstellen in einem Flyer zusammengefügt.
  • www.regensburg.de/kinderschutzstelle
    Die Koordinierende Kinderschutzstelle (KoKi) unterstützt Eltern in belastenden Situation (z.B. Überforderung, Arbeitslosigkeit, alleinerziehend, fehlender Rückhalt in der Familie usw.). Das Angebot ist kostenlos.
  • www.familienwerkstatt-regensburg.de
    Die Familienwerkstatt ist ein Verein, in dem verschiedene Professionen interdisziplinär zusammenarbeiten. Unter anderem gibt es folgende Angebote:
    • PALME: Präventives Elterntraining für alleinerziehende Mütter in Regensburg.
    • Trennungs- und Scheidungskindergruppe: für Kinder von 8 - 12 Jahren
    • Helden- und Heldinnenreise: Training für Kinder und Jugendliche von 12 - 15 Jahren zur Reduktion von Aggression.
  • www.regensburg.de/leben/gesellschaft/familien/rat-und-hilfe
    Familienberatung bei Trennung und Scheidung in Regensburg.
  • www.schwanger-in-bayern.de
    Infos zum Thema Schwangerschaft, Schwangerschaftskonfliktberatung, Beratungsstellen vor Ort aber auch finanziellen Hilfen.
  • www.wellcome-online.de
    "Wellcome"-Ehrenamtliche helfen jetzt auch den Familien in Regensburg: Die "Wellcome"-Engel kommen ein bis zwei Mal in der Woche für etwa zwei bis drei Stunden zu den Familien nach Hause. Etwa drei Monate lang werden die Familien so im Alltag unterstützt. Die Helfer_Innen unterstützen zum Beispiel beim Umgang mit einem Neugeborenen oder kümmern sich um Geschwisterkinder. Manchmal geht es auch einfach darum, dass für Eltern jemand da ist, der zuhört oder auch praktische Hilfe leisten kann.
    Kosten: Vermittlungsgebühr 10 Euro, Betreuung max. 5 Euro/Stunde - evtl. ist finanzielle Unterstützung möglich.

     

Zu Ihrer Information haben wir Ihnen einige Links zu haushaltsnahen Dienstleistungen in und um Regensburg zusammengestellt. Für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Links sowie der Inhalte auf den durch sie zu erreichenden Seiten wird keinerlei Gewähr übernommen. Dies gilt insbesondere, soweit die Links auf externe Seiten anderer Anbieter verweisen, deren Inhalt wir uns nicht zu eigenen machen.


Haushaltsnahe Dienstleitungen