SWIFT | Zusatzstudium für Interdisziplinäre Handlungskompetenz

Der Begriff SWIFT steht sowohl für die wesentlichen Inhalte des Zusatzstudiums:

  • Sozialwissenschaftlich und sozialverantwortlich,
  • Wirtschaftlich und wertschaffend,
  • Interdisziplinär und innovativ,
  • Future Skills-orientiert,
  • Technisch und technologisch

als auch sinnbildlich für den Mauersegler (engl. swift, auch „flink“). Mit SWIFT erwirbst Du wichtige Kompetenzen, die Dich zur*m Meister*in interdisziplinärer Problemlösekompetenz machen, so wie die Mauersegler flinke Meister der Lüfte sind.

SWIFT ist Deine Chance, über Deinen fachlichen Tellerrand hinauszuschauen und mit Studierenden anderer Studienrichtungen Deine Kompetenzen für interdisziplinäre Problemlösung auszubauen. Du erweiterst Deinen fachlichen Horizont um die Methoden und Perspektiven anderer Disziplinen. Außerdem erarbeitest Du in einem Projektmodul mit Partnern aus der Wirtschaft Lösungen für deren Problemstellung, wodurch Du Einblick in die aktuellen Herausforderungen der Arbeitswelt erhältst.

Mit dem SWIFT-Zusatzstudium…

lernst Du

  • in interdisziplinären Teams zusammenzuarbeiten
  • eine gemeinsame Sprache zu finden
  • gemeinsam Lösungsansätze zu entwickeln
  • fachfremde Perspektiven einzunehmen

Mit dem SWIFT-Zusatzstudium…

bereitest Du Dich auf die Arbeitswelt von morgen vor

  • die verstärkt ganzheitliche Lösungsansätze benötigt
  • indem Du eine aktuelle Fragestellung aus der Praxis bearbeitest
  • und baust Dein eigenes Netzwerk an Kontakten auf

Bist Du bereit über Deinen fachlichen Tellerrand hinauszuschauen?

Der nächste Anmeldezeitraum liegt in den Semesterferien vor dem WiSe 22/23.

Informationen zum Zusatzstudium

Das SWIFT-Zusatzstudium besteht aus vier Elementen, die wie ein Mauertorbogen aufeinander aufbauen.

a) Fundament: Beratung & Kick-Off

b) Säule I: Zwei interdisziplinär ergänzende Module

c) Säule II: Interdisziplinäres Projektmodul

d) Mauerkrone: Austausch & Abschlusskolloquium

a) Nach einer persönlichen Beratung mit Fr. Mabrey zu Deiner Kompetenzentwicklung gibt es eine Kick-Off-Veranstaltung mit allen Teilnehmer*innen des Zusatzstudiums.

b) In der Beratung schauen wir, welche Module die perfekte interdisziplinäre Ergänzung für Deinen persönlichen Kariereweg sind. Dabei greifen wir auf die bestehenden Module des AW-Programms und der Regensburg School of Digital Sciences (RSDS) zurück.

c) Im interdisziplinären Projektmodul mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit arbeitest Du in einem interdisziplinären Team an aktuellen Herausforderungen von Unternehmen der Unternehmerinitiative "OSTBAYERN HANDELT e.V." (OHA).

d) Regelmäßige Netzwerkveranstaltungen fördern den Austauch untereinander und geben wichtige Impulse für Dein zukünftiges Arbeiten. Das Abschlusskolloquium rundet das Zusatzstudium mit Reflektionseinheiten ab.

Das Fundament – Beratung & Kick-Off

Auf Grundlage einer individuellen Beratung wählen die Studierenden zwei Module aus AW bzw. RSDS (je 2-4 SWS), die eine Ergänzung um fachfremde Inhalte darstellt.

Bei der Kick-Off-Veranstaltung wird ein gemeinsames Verständnis von Interdisziplinarität erarbeitet und die Notwendigkeit von fachübergreifenden Kompetenzen für die persönliche Entwicklung aber auch die spätere Berufstätigkeit erfasst. Reflexion und Verortung der eigenen Disziplin sind ebenso wichtig wie der Austausch mit anderen Teilnehmenden.

Erste Säule - Wahlmodule

Im ersten Semester des Zusatzstudiums nehmen die Studierenden an mindestens einem der in der Beratung ausgewählten Module teil.

Zweite Säule – Interdisziplinäres Projekt | Transfer

Im zweiten Semester steht der Fokus auf dem interdisziplinären Projektmodul (4 SWS) mit Themenschwerpunkt Nachhaltigkeit. Die Studierenden erarbeiten in fachlich diversen Teams eine aktuelle, praxisnahe Fragestellung eines externen Partners. Durch die Zusammenarbeit erweitern die Studierenden ihre Teamkompetenz und transdisziplinäre Problemlösungsfähigkeit und sammeln praxisbezogene Erfahrung. Die Teams stellen ihre Ergebnisse zum Ende des Projektmoduls dem Partner vor. Im Idealfall werden ihre Lösungsansätze direkt umgesetzt.

Die Mauerkrone – Austausch & Abschluss

Netzwerk & Austausch | Einblick in die Praxis

Zwei Netzwerkveranstaltungen pro Semester fördern die Auseinandersetzung mit dem Ansatz MINTplus/plusMINT. Vertreter aus der Wirtschaft, z.B. Unternehmen der Unternehmerinitiative "OSTBAYERN HANDELT e.V." (OHA) und Alumni der OTH Regensburg berichten von der Relevanz von Interdisziplinarität in ihrem Berufsalltag.

Abschlusskolloquium | Reflexionskompetenz

Ein gemeinsames Abschlusskolloquium rundet das Zusatzstudium mit intensiver Reflexion und Austausch ab. Dadurch werden die Erfahrungen gefestigt und die Reflexions- und Selbstkompetenz gestärkt.

SWIFT ist ein Zusatzstudium, das neben dem regulären Studium erworben werden kann.

Zugangsvoraussetzungen sind:

  • Immatrikulation an der OTH Regensburg
  • Fristgerechte Anmeldung über das Anmeldeformular (s. Anmeldung)

Anmeldung:

  • Den aktuellen Anmeldezeitraum findest Du unter dem Reiter "Termine & Fristen"
  • Zu den Anmeldeunterlagen gehören
    • ein paar Grunddaten zu Deiner Person
    • Deine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung (als PDF)
    • Deine Antworten auf drei Motivationsfragen
      • Deine Antworten haben keine Auswirkung auf Deine Anmeldung
      • Bitte beantworte die Fragen mit max. 600 Zeichen (mit Leerzeichen) je Frage, das entspricht ca. 3-4 Sätzen je Frage
        • Was motiviert Dich, an dem Zertifikatsprogramm teilzunehmen?
        • Was erhoffst Du Dir von der Teilnahme an dem Zertifikatsprogramm?
        • Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit in Deinem Studienfach?
  1. Du bekommst Beratung und Orientierung für Deine persönlichen Karriereziele und die dafür noch nötigen Kompetenzen.
  2. Du lernst, in einem interdisziplinären Team Lösungsansätze zu entwickeln.
  3. Du bekommst durch die praxisnahe Projektarbeit Einblick in die Arbeitswelt und leistest einen wichtigen Beitrag für den Wissenstransfer in die Gesellschaft.
  4. Du baust Dein eigenes Netzwerk an (Unternehmens-) Kontakten auf und erweiterst Deine interdisziplinäre Handlungs­kompetenz.
  5. Du kannst Dir die Module als AW-Module für Deinen Studiengang anrechnen lassen, sofern dies in der relevanten SPO Deines Studiengangs möglich ist.

Ziel des SWIFT-Zusatzstudiums ist es,

  • Studierende aus unterschiedlichen Fachdisziplinen zusammenzubringen
  • die individuelle Persönlichkeitsentwicklung mit Coaching zu fördern,
  • und die interdisziplinäre Zusammenarbeit im Rahmen eines gemeinsamen Projekts zum Thema Nachhaltigkeit zu üben.

Dadurch wird die ganzheitliche, interdisziplinäre Handlungskompetenz der Studierenden gefördert.

Durch das Zusatzstudium soll bei der Wahl der AW-Module der Fokus auf die ganzheitliche Bildung nach dem MINKT-Ansatz gesetzt werden. Dabei sollen Studierende aus technischen Studiengängen für sozialwissenschaftliche, wirtschaftliche oder gestalterische Bereiche geöffnet werden (MINTplus) und Studierende aus den Geistes- und Sozialwissenschaften für technische (plusMINT).

Durch die gemeinsam Projektarbeit mit Partnern aus der Wirtschaft sammeln die Studierenden praxisorientierte Erfahrung in interdisziplinärer Zusammenarbeit und erhalten Einblick in die aktuellen Herausforderungen im Bereich der Nachhaltigkeit.

Die Kursanmeldung für Module aus dem AW-Programm erfolgt regulär über WebUntis.

Wenn Du Kurse aus dem Veranstaltungsprogramm der RSDS belegst und der Kurs über Deine Heimatfakultät angeboten wird, nutze bitte das dort übliche Anmeldeverfahren. Ansonsten wende Dich bitte an die*den entsprechende*n Dozierende*n.

Anmeldezeitraum:

  • 23. Juli bis 12. September 2021

Terminumfrage für Beratung:

  • 14. - 15. September 2021
  • Bitte Terminumfrage für individuellen Beratungsterrmin fristgerecht ausfüllen

Beratungen voraussichtlich:

  • Zwischen 16. und 24. September 2021

Anmeldungen zu Lehrveranstaltungen:

  • AW-Programm über WebUntis (vermutlich ab 27. September 2021 möglich)
  • RSDS

Kick-Off-Veranstaltung

  • Die Veranstaltung findet am 18. und 19. Oktober von 17:00 bis ca. 19:30 Uhr statt

Wenn Du die einzelnen Elemente des SWIFT-Zusatzstudiums besucht hast, kannst Du mit diesem Formular einen Antrag auf Ausstellung des Zertifikats stellen.

Das Zusatzstudium hat (je nach gewähltem AW- bzw. RSDS-Modul) einen Umfang von mindestens 9 Credits und 9 SWS Aufwand.

Die SWS verteilen sich folgendermaßen:

  • AW-Module/RSDS-Module (insgesamt 2 Stück á (min.) 2 SWS
  • Projektmodul (á 4 SWS)
  • Kick-Off-Veranstaltung und Abschlusskolloquium (Teilnahme ist Voraussetzung)

Die AW-Module und die Kick-Off-Veranstaltung finden im WiSe 21/22 virtuell statt. Soweit es die Infektionslage und entsprechende Regelungen zulassen, soll das interdisziplinäre Projektmodul im SoSe 22 in Präsenz stattfinden.

Grundsätzlich ist das möglich. Bitte beachten Sie bei Ihren Planungen, dass wir das interdisziplinäre Projektmodul vorerst nur im Sommersemester anbieten werden.

Derzeit kann das Zusatzstudium nicht in einem Semester absolviert werden, da die Veranstaltungen und Module auf zwei Semester verteilt angeboten werden.

Ja, solange Sie an der OTH Regensburg immatrikuliert sind, können Sie sich für das SWIFT-Zusatzstudium während des Anmeldezeitraums anmelden.

Die Sprache der AW-Kurse können Sie dem AW-Modulhandbuch entnehmen, die meisten Kurse werden auf Deutsch unterrichtet. Auch das interdisziplinäre Projektmodul bieten wir vorerst nur auf Deutsch an.