Master Medizintechnik

Studienablauf und Studienverlaufsplan

Die Regelstudienzeit des Masterstudiengangs Medizintechnik (Medical Engineering) beträgt drei Semester, die als theoretische Studiensemester gestaltet sind. Während des dritten Studiensemesters wird die Masterarbeit angefertigt, für deren Bearbeitung sechs Monate vorgesehen sind.

Ein Start des Studiums ist sowohl im Wintersemester als auch im Sommersemester möglich. Bei Studienstart im Wintersemester werden die Module aus dem 1. Fachsemester, bei Start im Sommersemester werden die Module aus dem 2. Fachsemester besucht (beide Fachsemester in der individuell tauschbar).

Für den Schwerpunkt „Forschung und Entwicklung“ der OTH Regensburg ist nachfolgender Studienverlaufsplan vorgesehen:

1. Studiensemester (gelesen im Sommersemester)

Vertiefung der mathematischen, natur- und ingenieurwissenschaftlichen Grundlangen

  • Regelwerke für Medizinprodukte
  • Biomaterialien
  • Materialwissenschaften
  • Biomechanische Modellbildung, Testung und Simulation
  • Versuchstechnik und Datenanalyse
  • Optimierung

2. Studiensemester (gelesen im Wintersemester)

Vertiefung der Ingenieuranwendungen, Vertiefung Schwerpunkt, Fachübergreifende Lehrinhalte

  • Innovationsmanagement
  •  5 Module aus nachfolgenden Wahlpflichtfachkatalog:
    • Projektarbeit
    • Numerische Strömungsberechnung
    • Vaskuläre Technik
    • zwei weitere Wahlpflichtmodule der OTH Regensburg (aktuell noch in Planung aus den Bereichen Implantate, Tissue Engineering, Biomaterialien, Biomechanik, Biokompatibilität, Biofluidmechanik)
    • zusätzlich können alle Schwerpunktmodule der OTH Amberg-Weiden als Wahlpflichtmodule gewählt werden. 

3. Studiensemester

  • Masterarbeit mit Präsentation

Das Studium führt zum weiterqualifizierenden Hochschulabschluss Master of Science (M.Sc.).

Studienverlaufsplan