Nachrichten

Vizepräsidentin von Kiewer Universität zu Gast

10.06.2022

Ganna Tolstanova, Vizepräsidentin für Forschung an der Taras Shevchenko National University in Kiew, stattete der OTH Regensburg einen Besuch ab.

Auch im Labor "Regensburg Medical Image Computing", kurz ReMIC, von Prof. Dr. Christoph Palm (2.v.l.) informierte sich Ganna Tolstanova (Mitte), Vizepräsidentin der Taras Shevchenko National University. Foto: Alexander Leis

Auch im Labor "Regensburg Medical Image Computing", kurz ReMIC, von Prof. Dr. Christoph Palm (2.v.l.) informierte sich Ganna Tolstanova (Mitte), Vizepräsidentin der Taras Shevchenko National University. Foto: Alexander Leis

An der Taras Shevchenko National University in Kiew läuft der Unterricht derzeit rein virtuell – nicht wegen Corona, sondern wegen des Krieges in der Ukraine. Dennoch oder eben deswegen hat Ganna Tolstanova, Vizepräsidentin für Forschung an der Universität in der ukrainischen Hauptstadt, der OTH Regensburg einen Besuch abgestattet. Beim Treffen mit ihrem Amtskollegen Prof. Dr. Oliver Steffens und dem Präsidenten der OTH Regensburg, Prof. Dr. Ralph Schneider, sowie weiteren Professor*innen und Mitarbeitenden der Hochschule bat sie um Unterstützung bei der Vermittlung von Praktika für ihre Studierenden. Es sei ihr ein besonderes Anliegen, eine praktische Ausbildung zu ermöglichen – inwiefern die OTH Regensburg hier helfen kann, wird nun geprüft.

Vizepräsidentin Ganna Tolstanova bekam bei ihrem Besuch an der OTH Regensburg einen Überblick über laufende Forschungsaktivitäten vor allem in den Bereichen Intelligente Materialien, Biomechanik, Biomedical Engineering sowie Medizinische Informatik. Bei einem Rundgang durch die entsprechenden Labore zeigte sie sich sehr interessiert an den anwendungsorientierten Projekten. Der Besuch von Ganna Tolstanova endete nach einem Mittagessen in der Mensa, an das sich noch ein Gespräch mit dem Leiter des Akademischen Auslandsamts, Dr. Wilhelm Bomke, anschloss.

Zurück