SERVICESTELLE LEHRE UND DIDAKTIK

Von der Idee zur Lehre. 
 

INSPIRIEREN!


Suchen Sie nach innovativen Ideen für Ihre Lehre?



Wir inspirieren Sie +

PLANEN!


Haben Sie bereits Ideen für Ihre Lehre und brauchen Unterstützung bei der Planung?


Wir unterstützen Sie +

UMSETZEN!


Wissen Sie genau, wie Sie Ihre Ideen umsetzen möchten und brauchen dazu lediglich die richtigen Tools?

Wir helfen Ihnen +
 

Willkommen auf dem Blog der SERVICESTELLE LEHRE UND DIDAKTIK

 

Auf unserem Blog werden in regelmäßigen Abständen Neuigkeiten der Servicestelle und interessante Beiträge zu unseren Themen veröffentlicht. 

Viel Spaß beim Lesen!   zum Blog >

 

Aktuelles Thema:
 

Die Sixpack-Regel

Bei der Erstellung von textbasierten Inhalten stellt sich oftmals das Problem der Visualisierung. In der Folge sind beispielsweise Folien in Powerpoint häufig überladen mit kleiner Schrift. Wie kann man also Text, der sich nicht anders visualisieren lässt, übersichtlich aufbereiten?
Um dabei zu helfen, existieren einige Hilfsregeln, unter anderem die sogenannte Sixpack-Regel.
Die Sixpack-Regel besagt, dass maximal sechs Stichpunkt-Zeilen pro Folie verwendet werden sollten. In diesen Zeilen wiederum sollten sich nicht mehr als sechs Wörter befinden.

Was in der Theorie zunächst gut und einfach klingt, ist in der Praxis jedoch nicht uneingeschränkt umsetzbar. Tatsächlich erweist sich oft als schwierig, sich auf nur sechs Wörter und sechs Zeilen zu beschränken.
Verwendet man in seinen Folien ausschließlich Text, so hilft auch die genaue Anwendung der Sixpack-Regel nicht dabei diese im Gesamten übersichtlich darzustellen. 

Neben diesen Hindernissen birgt die Sixpack-Regel jedoch auch viele Vorteile und Chancen.
Auch wenn man sich nur selten genau an sechs Worte pro Zeile halten kann, zwingt die Sixpack-Regel dazu, Inhalte präziser und prägnanter zu formulieren. Geht man davon aus, dass gerade in Präsentationen das gesprochene Wort vor dem geschriebenen steht, kann dies dabei helfen, Folien übersichtlicher und reduzierter zu gestalten.
Die angesprochene Überladung der Präsentation geschieht in der Regel auch nur, wenn man ausschließlich Text auf seinen Folien oder Inhalten verwendet, wovon generell abzuraten ist. Folien sollten in Präsentationen einen Mehrwert bieten und nicht das bereits Gesagte nochmals verschriftlichen.
Somit ist die Sixpack-Regel ein Tool, welches angewendet werden kann, um wichtige, schriftliche Informationen kurz und präzise zu halten.

Dadurch ist die Sixpack-Regel nicht nur für Präsentationen und Folien sinnvoll, sondern auch auf andere, textbasierte, bzw. stichpunktartige Inhalte, die im Erscheinungsbild übersichtlich dargestellt werden sollten.

Zusammenfassend kann man also sagen, dass die Sixpack-Regel allein kein Wundermittel für das Erstellen von textbasierten Folien oder anderen Inhalten ist. Sie bietet jedoch eine Orientierungshilfe und kann, gepaart mit anderen nicht-textbasierten Elementen, helfen verständliche und ansprechende Inhalte zu erstellen.


Das Angebot der Servicestelle beinhaltet unter anderem Einzelberatungen, welche sich an Ihrem Bedarf orientieren. Mögliche Themen für kurze Treffen können Moodle Support Fragen sein oder den Einsatz von Audience Response Systemen betreffen. Es gibt aber auch die Möglichkeit zu prozessorientierten Beratungen, wenn Sie zum Beispiel Ihren Präsenzkurs in einen Blended Learning Kurs umwandeln möchten. Vereinbaren Sie hierfür bitte einen Termin per E-Mail.

 

Zudem haben Sie auch die Option an einem unserer Workshops teilzunehmen. Alle Workshops dauern ca. 90 Minuten und finden im Zeitraum vom 21. Oktober bis 17. Dezember statt. Personalisierte Workshops werden bereits ab drei Anmeldungen durchgeführt. Bei Interesse schreiben Sie uns eine E-Mail.

Die Themen für das Wintersemester 2019/20 sind: 
 

 


 

 


InnovativeLehre@OTH-Regensburg findet jedes Semester statt und ist von Lehrenden für Lehrende. Welche Konzepte, Tools und Methoden setzen Ihre Kollegen/innen ein? mehr dazu >

TTL@OTH-Regensburg steht für "Tools for teaching and learning" und wird jedes Semester von der SERVICESTELLE LEHRE UND DIDAKTIK organisiert. Dabei handelt es sich um unseren Tag der offenen Tür, an dem Sie sich den ganzen Tag zwanglos über unsere Angebote informieren können.  mehr dazu >

netBREAK ist ein offen gestalteter Treff vor unserem Büro E 002 und findet jeden dritten Donnerstag im Monat statt. Nach einem kurzen Impulsvortrag (5 Minuten) bietet der Treff die Möglichkeit für kollegialen Austausch bei einer Tasse Kaffee.
mehr dazu >