Datenschutzbeauftragter der OTH Regensburg

Aufgaben

Der Datenschutzbeauftragte hat folgende Aufgaben:

  • auf die Einhaltung des BayDSG und anderer Vorschriften über den Datenschutz in der Behörde hinzuwirken (für die Einhaltung der gesetzlichen Regelungen bei der Anwendung bleiben, aber die datenverarbeiteden Stellen selbst verantwortlich!),
  • datenschutzrechtliche Freigabeverfahren durchzuführen (eine datenschutzrechtliche Freigabe ist erforderlich bei automatisierten Verfahren, mit denen personenbezogene Daten verarbeitet werden),
  • das behördliche Verfahrensverzeichnis zu führen,
  • die Einrichtungen der Universität in Fragen des Datenschutzes zu beraten.
  • Zu Beginn eines Semesters findet die intere Fortbildungsveranstaltung "Einführung in den Datenschutz statt".

 

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Hans Buberger
Prüfeningerstr. 58
93049 Regensburg

Tel.: 0941 / 943-1069
Fax: 0941 / 943-1417