Finanzierung

Mit Erasmus+ können Studierende während jeder Studienphase einen Aufenthalt im europäischen Ausland an ERASMUS-Partnerhochschulen absolvieren. Die Aufenthalte werden in allen EU-Mitgliedsländern sowie in Island, Liechtenstein, Norwegen und der Türkei gefördert.

Die Teilnahme ist bei Studienaufenthalten innerhalb Europas bei den meisten Partnerhochschulen der OTH Regensburg möglich. Die Förderung beinhaltet den vollständigen oder teilweisen Erlass der Studiengebühren an der Gasthochschule sowie einen finanziellen Zuschuss, der in zwei Raten ausbezahlt wird. Die Höhe des Erasmusstipendiums ist abhängig vom jeweiligen Land.

Die Bewerbung für Erasmus läuft über das Akademische Auslandsamt der OTH Regensburg. Das Merkblatt mit ausführlichen Erklärungen zum Ablauf sowie Bewerbungsanträge finden Sie hier.

Durch PROMOS (Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden) können Studien-, und Praxisaufenthalte, sowie Abschlussarbeiten von Studierenden der OTH Regensburg gefördert werden. Dies betrifft im Rahmen von theoretischen Studiensemestern vorwiegend Auslandsaufenthalte an Partnerhochschulen außerhalb Europas. Je nach Mittellage kann die einmalig ausgezahlte Förderung variieren. Der Antrag auf PROMOS Förderung ist vor Beginn Ihres Auslandsaufenthalts zusammen mit allen zusätzlich geforderten Unterlagen bei der zuständigen Ansprechpartnerin/dem zuständigen Ansprechpartner im Akademischen Auslandsamt der OTH Regensburg einzureichen.

Die Stipendiendatenbank zeigt übersichtlich die vom DAAD angebotenen Stipendienprogramme für Studien-, Forschungs- und Praktikumsaufenthalte im Ausland. Zwei Stipendien, die besonders interessant und geeignet sind:

Preis der Otto Helmut und Alice Eckl-Stiftung

Ausgewählte Studierende der Hochschule erhalten jährlich eine Fördersumme für einen Auslandsaufenthalt. Zusätzlich erhalten Studierende Förderungen für ihre Auslandsprojekte. Nähere Informationen wie auch das Bewerbungsformular sind hier zu finden.

  • BayCHINA Studium in China
  • BayFRANCE Studium in Frankreich
  • BayHOST Studium in Osteuropa
  • BayIND Studium in Indien
  • BayLAT Studium in Lateinamerika
  • Fulbright Studium in den USA

Grundsätzlich sind Auslandsaufenthalte während des Studiums auch durch BAföG förderbar. Es empfiehlt sich oft eine Bewerbung bei dem zuständigen BAföG-Auslandsamt (insgesamt gibt es in Deutschland 17 BAföG-Auslandsämter, die unterschiedliche Länder bearbeiten) einzureichen, da andere Fördersätze gelten als beim Inlands-BAföG.

Möglich sind eine Übernahme von Studiengebühren in Höhe von bis zu 4600 Euro, ein Reisekostenzuschuss und ein Zuschuss zu Lebenshaltungskosten.

Eine gute Übersicht zu weiteren Stiftungen bzw. Stipendiengebern finden Sie hier wie auch unter den folgenden Links.

Stipendiendatenbanken, z.B.:


Stiftungen

Einen guten Überblick über Stiftungen finden Sie auf https://www.stiftungsindex.de/.

Als Ergänzung zu den generellen Förderprogrammen besteht die Möglichkeit der Aufnahme eines Kredits in Form eines Bildungskredits bzw. KfW-Studienkredits.