Neuer Microsoft Vertrag ab 01. Mai 2021

21.04.2021

Umstieg auf Microsoft365

Die  OTH Regensburg wird zum 01.05.2021 einem neuen Rahmenvertrag zum Bezug von Microsoft Lizenzen für die bayerischen Hochschulen beitreten.  Mit  dem  neuen Vertrag  ergeben  sich  Änderungen  hinsichtlich  des  Produktportfolios  und  der  Nutzungsbedingungen.
Unter  anderem  wird  zukünftig  standardmäßig  nicht  mehr  „Office  Professional  Plus“,  sondern  „Microsoft  365  Apps  for  Enterprise“  (früher  „Office  365“)  auf  den  Rechnern  der Beschäftigten der Hochschule eingesetzt.
Die  bekannten  Office  Programme  wie  „Word“,  „Excel“  oder  „Power  Point“  (sowie  „Outlook“,  „OneNote“,  „Access“  und  „Teams“)  werden  dabei  weiterhin  lokal  auf  den  Geräten installiert. 
Neu   ist,   dass   zur   Aktivierung   der   Software   nun   ein   individueller   Microsoft-Benutzer-Account der Hochschule erforderlich ist.  Alle 30 Tage ist eine Anmeldung mit diesem  Microsoft-Benutzer-Account  notwendig,  da  die  Software  auf  diese  Weise  überprüft,  ob  noch  eine  gültige  Lizenz  vorhanden  ist.  Die Anmeldung  ist  einfach  aus  dem Internet möglich, kann also auch im Home Office oder auf Dienstreisen erledigt werden.
Neu ist ebenfalls, dass Visio und Project nicht mehr als Campuslizenz erworben werden können. Die bestehenden Installationen müssen leider bis 30.04.2021 deinstalliert werden. Um eine neue Lizenz zu erhalten, müssen Einzellizenzen beschafft werden. (Hierzu bitte das Software-Bestellformular im Intranet unter Nachrichten – Rechenzentrum verwenden).
Alle   weiteren   Details   sowie   Neuigkeiten   zu   den   Änderungen der   Nutzung   von   Microsoft-Produkten finden Sie demnächst in unserem Supportwiki.
 

Zurück